Uhu Fritz

Unser im März 2011 geb. Uhu wurde handaufgezogen. Er wuchs zwischen eigenem Wohnzimmer und dem Stationszimmer des Altenheims, in dem ich beschäftigt bin, von Fritzchen zu einem stattlichen Fritz heran. Stets gelassen und aufmerksam ist er ein wahrer Blickfang. Obwohl von Anfang an mit meinen Hunden vertraut,ist er doch misstrauisch jedem fremden Vierbeiner gegenüber.

Der Uhu ist die größte einheimische Eule. Er ist dämmerungs- und nachtaktiv. Dann werden Mäuse, Junghasen, Igel etc. von ihm gejagt. Eigentlich soll Fritz mit mir Hasen jagen, aber er hat mein Ansinnen leider noch nicht so ganz verstanden. Er wartet lieber geduldig bis er von mir seine Atzung (Futter) bekommt.

Als ich ihn im letzten Winter über die Felder unseres Jagdreviers bei Bad Wildungen trug, zeigte er an den hoch gemachten Hasen kein Interesse. Ihn reizten nur die Küken in meiner Falknertasche. Na ja, warum anstrengen wenn es auch leichter geht?!

Nächsten Winter starten wir einen neuen Anlauf. Da Uhus in Menschenhand 40-50 Jahre alt werden können, bleibt uns ja noch viel gemeinsame
Zeit.

Mehr Fotos von mir finden Sie hier!                                       

Zurück zur Übersicht