Uhu - Fritz

Otto - Sakerfalke

Else - Weimaraner


Das grüne Abitur : Die Jägerprüfung


Die Falknerprüfung


Hundetrainerausbildung
(mit dem Ziel der Zertifizierung durch die Tierärztekammer Schleswig-Holstein)


Verhaltensbiologie Teil 1, Teil 2 und Teil 3

Verhaltensforschung - Hund

(Dozent: PD Dr. Udo Gansloßer, Privatdozent für Zoologie, Verhaltensbiologe

Autor und Übersetzer zoologischer Schriften)

 

Aggressionsverhalten des Hundes

(Dozent: Thomas Baumann, Verhaltensexperte für Hunde, Autor, Leiter des Hundezentrums Baumann GmbH)

 

Anatomie, Physiologie und Pathologie, Entwicklung des Hundes

(Dozentin: Dr. Jennifer Hirschfeld, Tierärztin mit Schwerpunkt Verhalten und Verhaltenstherapie bei Hunden, Ausbilderin der Malteser-Rettungshundestaffel Hannover)

 

Kommunikation und Ausdrucksverhalten des Hundes

(Dozentin: Dr. Jennifer Hirschfeld, Tierärztin mit Schwerpunkt Verhalten und Verhaltenstherapie bei Hunden, Ausbilderin der Malteser-Rettungshundestaffel Hannover)

 

ErsteHilfe am Hund

(Dozentin: Dr. Jennifer Hirschfeld, Tierärztin mit Schwerpunkt Verhalten und Verhaltenstherapie bei Hunden, Ausbilderin der Malteser-Rettungshundestaffel Hannover)

 

Der Hund im Recht

(Dozent: Staatsanwalt Christopher Imig)

 

Allgemeiner Umgang mit Hunden

(Dozentin: Sandra Wache, Gründerin und Leiterin des Ausbildungszentrums für Hundetrainer OWL)

 

Rassenkunde

(Dozentin: Eva Plöger, Ausbildungswartin im Polizeihundesportverein Detmold und Leiterin des Hundebüros)

 

Artgerechte Ernährung

(Dozentin: Sandra Wache, Gründerin und Leiterin des Ausbildungszentrums für Hundetrainer OWL)

 

Lernverhalten des Hundes

(Dozentin: Eva Plöger, Ausbildungswartin im Polizeihundesportverein Detmold und Leiterin des Hundebüros)

 

Aufbau und Organisation einer Hundeschule

(Dozentin: Sandra Wache, Gründerin und Leiterin des Ausbildungszentrums für Hundetrainer OWL)


Arbeit mit Hilfsmitteln

(Dozentin: Eva Plöger, Ausbildungswartin im Polizeihundesportverein Detmold und Leiterin des Hundebüros)

Folgende Seminare habe ich in der Hundeschule
SITZ, PLATZ, AUFGEPASST
bei den Verbandsrichtern
Hermann und Karin Schläpfer
Rehbach 6
46514 Schermbeck
besucht :
Wesensentwicklung im Welpenalter

Wecken jagdlicher Anlagen mit dem Arbeiten an der Reizangel

Apportieren mit Freude

Leinenführigkeit

Einführung in die Wasserarbeit


Die Arbeit an der Schleppe


Einführung in die Schweissarbeit


Die Waldarbeit - Vertiefung der Schweissarbeit


Die Feldarbeit - Suchen und Vorstehen


Der Weg zum Gehorsam am Hasen



"Schulterblick" für Hundetrainer

(in der Hundeschule DOG CITY in Bremen)


Longieren nach HTS
(Dozent: Anita Balser&Team)


Meuteverhalten / Mobbing

(unter der Leitung von Udo Gansloßer und Sophie Strodtbeck)

 

"Arbeit mit Tierheimhunden"

(unter der Leitung von Jan Nijboer)


La-Ko-Ko, Kompetentes Führtraining

(unter der Leitung von Thomas Baumann im Hundezentrum Nichel, Brandenburg)


Die Fortbildung "Trainerschulung Schwierige Hunde" unter der Leitung von Thomas Baumann in Nichel, Brandenburg mit den folgenden 4-tägigen Modulen:

Modul 1: Bindung und Beziehung, Auslastung, erzieherische Grundlagen und Beschäftigung

Modul 2: Lernverhalten, Hormone, Gesundheit und Fütterung

Modul 3: Verhaltensanalysen, Stress, Körper- und Lautsprache schwieriger Hunde

Modul 4: Erstgespräche, Kundenmanagement und Bewertung von Biografien

Modul 5: Vorläufige Diagnosen, Prognosen, Beratung, Trainingspläne und Strategien

Modul 6: Praxis-Training mit schwierigen Hunden, Strategien, Methoden und No-Goes

Modul 7: Analysen in der Mehrhundehaltung, Synergieeffekte und Gruppendynamik


Jagdhunde-Welpenseminar

(unter der Leitung von Uwe Heiss)


Bindung und Beziehung

(unter der Leitung von Günther Bloch)


Sniffel.Dog

(unter der Leitung von Uwe Friedrich)


7-tägiger Auffrischungskurs Hundetrainer - §11 TierSchG inkl. Prüfung

(unter der Leitung von Kristina Ziemer-Falke)


Sachverständigenprüfung nach §10 Abs.2, 3 LHundG NRW, als auch für große Hunde nach §11 Abs.3 LHundG NRW

(unter der Leitung von Gregor Kampmann - Lanuv NRW)


Tiergestützte Pädagogik: 1. Seminar - Der Einsatz von Tieren als pädagogisch-therapeutisches Medium 1

(unter der Leitung der Europäischen Akademie EAG für biopsychosoziale Gesundheit)


Tiergestützte Pädagogik: 2. Seminar - Kontakt, Begegnung, Beziehung und Bindung

(unter der Leitung der Europäischen Akademie EAG für biopsychosoziale Gesundheit)


Tiergestützte Pädagogik: 3. Seminar - Hunde, Menschen und Seelenverwandtschaften

(unter der Leitung der Europäischen Akademie EAG für biopsychosoziale Gesundheit)